. EINFACH RAUS | Torsten Schulz

EINFACH RAUS

EINFACH RAUS

1999
Drehbuch: Torsten Schulz
Regie: Peter Vogel
Redaktion: Horst Königstein
Darsteller: Fabian Busch, Inga Busch, Cosma Shiva Hagen, Renate Krößner, Ulrich Mühe, Susanne Lothar u.a.

PRESSEREZENSIONEN

„Und so fällt der Film, immerhin der ‘offizielle Beitrag’ der ARD zum Jubiläum der Massenabwanderung aus der DDR, auch nicht eben heroisch aus. Der Autor bricht mit den heldenhaften Klischees der ‘Republikflucht’ im Fernsehen, wenn er immer wieder betont, daß diese Menschen sehr unterschiedlich motiviert waren, und er vermeidet andere sonst für unentbehrlich gehaltene Stereotype, ja er bricht sie bewußt.“
 Peter Hoff, Neues Deutschland

„Bisherige fiktionale Versuche, ostdeutsche Schicksale zu veranschaulichen, gerieten bloß komödiantisch oder zur dramatischen Nabelschau. Zehn Jahre hat es wohl bedurft, um ohne ideologische Nachhutgefechte eindringlich ostdeutsche Biographien beschreiben zu können wie in diesem Film. Der politische Schlagabtausch zwischen BRD und DDR, hier als fernes TV-Ereignis eingeblendet, zeigte die Diskrepanz zwischen der Bühne der großen Politik und davon weit entfernten individuellen Fluchtmotiven, die so keck unpolitisch noch nie gezeichnet wurden.“
 Michael Burucker, Tagesspiegel

„Das Buch von Torsten Schulz ist klasse, da lief in meinem Kopf schon ein wunderbarer Film…“
 Inga Busch im Interview mit der Leipziger Volkszeitung